Doris Zindel-Rudin

 
 

Irgendwann ist Anfang

Zu Beginn meines beruflichen Werdeganges unterrichtete ich während zwölf Jahren im eigenen Studio Gymnastik und Geburtsvorbereitung. Mein Fokus lag bereits damals bei der Wahrnehmung des Körpers, der Bewegung, der Atmung und der Entspannung. Die Ausbildung zur Erwachsenenbildnerin brachte mich von der Körperarbeit näher zur Kopfarbeit, von der Körpersprache zum gesprochenen Wort, zur bewussten Kommunikation.

 

Schritt für Schritt

Dieses bewusste Verbinden von Kopf und Körper sollte fortan meine Seminare und Beratungen wesentlich prägen. Das galt namentlich auch für meine zwölf Jahre Mitarbeit in einer Basler Firma für Unternehmungsberatung. Hier verantwortete ich Einzel- sowie Gruppencoachings, die Konzipierung und Leitung von Seminaren zu Themen rund um die Kommunikation und Emotionale Intelligenz.

 

Verändern

Das Beständigste im Leben sind Veränderungen: Im Januar 2006 gründete ich meine eigene Firma bub Bildung & Bewegung.
Geblieben sind meine Kernthemen. Bildung, Beratung und Bewegung mit Kopf, Hand, Herz und mit systemischem Ansatz.

 

Verbinden

Eine Lehre besagt, Berufliches und Privates sei möglichst zu trennen. Mag sein. Meine Erfahrung ist eine andere. Tatsächlich haben mich meine privaten Lebensphasen geprägt, meine ganz persönlichen Stationen schulten mich. Begegnungen, Beziehungen, meine Söhne haben meine Neugier, meine Aufmerksamkeit und meinen Respekt gegenüber der Mit- und Umwelt immer wieder geweckt und geschärft und mir deutlich gemacht, dass Verbindendes sinnvoller und hilfreicher ist als Trennendes. Diese Erkenntnis ist längst
die Basis meines beruflichen Handelns.

 

Verknüpfen

Meine Lebenserfahrungen, meine beruflichen Schritte und die ständige persönliche Weiterentwicklung reflektiere und verknüpfe ich regelmässig, so dass meine Bilder immer in Bewegung bleiben.